Wandsägearbeiten vom Profi

Wandsägen kommen immer dann zum Einsatz, wenn nachträglich in Mauerwerk, Beton, Stahlbeton und weitere Baumaterialien maßgenaue Öffnungen erstellt werden müssen. Meist sind dies Tür- und Fensteröffnungen, oft auch Deckendurchbrüche. Wandsägen werden an Schienen geführt und arbeiten ohne Erschütterungen, genau und sauber. Mit dieser Methode des Sägens können auch empfindliche Bauteile bearbeitet werden. Dazu zählen zum Beispiel denkmalgeschützte Gebäude und Bauten. Wir haben große Erfahrung mit Wandsägearbeiten.

Eben durch die erwähnte Schienenführung der Wandsäge können sehr exakte und winkelgerechte Schnitte gemacht werden. Da ist es dann egal, ob auf einer glatten, unebenen, schrägen oder einer sogar rutschigen Fläche gesägt werden muss. Die Gerätschaften sind in einzelne Teile zerlegbar und können auch an unzugängliche Einsatzorte gebracht werden. Benötigt wird eine Zugangsöffnung von 100 x 85 Zentimetern. Die Schnitttiefe liegt bei ungefähr der Hälfte des Durchmessers der
Sägeblätter. Diese reichen von 400 bis 2.000 Millimetern. Wenn aus Platzgründen oder anderen technischen Gründen eine Wandsäge die Arbeit nicht erledigen kann, greifen wir auf die Technik des Seilsägens zurück.

Beratung, Planung und Durchführung auf den Punkt gebracht

Wir erstellen Ihnen gerne ein komplettes Servicepaket für unsere Wandsägearbeiten. Angefangen mit einer kompetenten Beratung über den Bedarf. Auf Wunsch machen wir die gesamte Planung für ein Projekt unter Berücksichtigung der Witschaftlichkeit. Nach Annahme wird unser Profiteam die Arbeiten fach- und termingerecht ausführen. Ein eingespieltes Arbeitsteam, besonders im Bereich der Wandsägearbeiten, ist spezialisiert auch auf umfangreiche Arbeiten. Kommen Sie mit Ihren Wünschen und Planungsvorschlägen zu uns und wir schauen uns die Problematik gemeinsam an. Wir finden die für Sie beste Lösung!

Haben Sie Fragen? / Kontaktieren Sie uns. Kontakt